Skip to Content

Knockout-Maus


Knockout-MausNach diesem Begriff suchen
Eine Knockout-Maus (engl. knock-out – außer Gefecht setzen) ist eine Maus, bei der mittels einer genetischen Manipulation (Gene targeting) gezielt ein oder mehrere Gene deaktiviert wurden (Gen-Knockout). Diese Manipulation geschieht an den embryonalen Stammzellen (von Mäusen), die dann in die Keimbahn einer Maus eingebracht werden. Es gibt inzwischen Knockout-Mäuse für die unterschiedlichsten Forschungsgebiete. Mit Hilfe der genetisch veränderten Tiere können beispielsweise biologische Mechanismen untersucht werden. Außerdem eignen sie sich als Modelle für menschliche Erkrankungen oder für pharmakologische Fragestellungen.



by Dr. Radut