Skip to Content

Norwegischer Bericht: Kinder nehmen keinen Schaden durch frühe Betreuung außer Haus

Meldung vom Dienstag, 27. September 2011 - Es ist ein streitbares Thema, besonders in Deutschland: die Kinderbetreuung. Ist es nun besser, wenn die Eltern in frühen Jahren zu Hause bleiben oder macht es keinen Unterschied, ob man das Kind früh in Kindertagesstätten gibt?

Das norwegische Gesundheitsinstitut und das Wissenschaftsministerium haben jetzt einen Bericht veröffentlicht, der Letzteres bestätigt. Die ausführenden Wissenschaftler untersuchten die Daten von 13.000 Kindern, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren gesammelt worden waren. Dabei ging es unter anderem um Sprachkompetenz und emotionale Fähigkeiten.

Dem jetzt veröffentlichten Bericht zufolge zeigten die Ergebnisse, dass sich die Werte zwischen von den Eltern betreuten Kindern nicht von denen unterschieden, die ab dem 12. Lebensmonat in Einrichtungen betreut worden waren.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut