Skip to Content

Zuckerkrankheit: Warum Übergewicht zu Diabetes führen kann

Meldung vom Montag, 15. August 2011 - Einer der Hauptrisikofaktoren für Diabetes Typ 2 ist Übergewicht.

Doch bisher war nicht wirklich klar, warum das so ist. Jetzt konnten Forscher zeigen, dass Fett auch die Zuckersensoren des Körpers beeinflusst. Der Zuckergehalt im Blut wird durch bestimmte Zellen der Bauchspeicheldrüse überwacht. Liegt der Zuckerspiegel zu hoch, setzen sie das Hormon Insulin frei, was den Körper wiederum dazu bringt, den Zuckerspiegel herunterzufahren.

Ein Zuviel an Fettsäuren im Körper stört diesen Ablauf: Und zwar offenbar so sehr, dass die zuständigen Bauchspeicheldrüsenzellen nicht mehr wahrnehmen können, wie hoch der Blutzuckerspiegel liegt.

Das alles haben die Forscher an Mäusen beobachtet und an menschlichen Zellen im Reagenzglas. Sie konnten genau zeigen, an welchem Enyzm die Hemmung stattfindet. Deshalb hoffen sie, dass sich ihre Erkenntnisse nutzen lassen, um neue Therapien zu entwickeln.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut