Skip to Content

Alzheimer wandert durch das Gehirn wie eine Infektionskrankheit

Meldung vom Donnerstag, 2. Februar 2012 - Wie breitet sich Alzheimer im Gehirn aus? Mit dieser Frage haben sich Wissenschaftler der New Yorker Columbia-Universität beschäftigt. Im Fachmagazin "PLoS One" schreiben sie, Alzheimer breite sich wie eine Infektionskrankheit von einem Teil des Gehirns auf den anderen aus. In Versuchen mit Mäusen hätten sie herausgefunden, dass ein bestimmtes Protein, das als Ursache der Krankheit gilt, im Gehirn sozusagen von einem Neuron zum anderen springe. Deshalb sei es wichtig, Alzheimer früh zu erkennen und zu behandeln. In einem frühen Stadium sei eine Therapie am erfolgversprechendsten.

Alzheimer ist die häufigste Form von Demenz. Die Krankheit führt zum Verlust von geistigen Funktionen und zum Absterben oder einer Schädigung von Gehirnzellen.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut