Skip to Content

Biologie


BiologieNach diesem Begriff suchen
Biologie (altgr. bíos ‚Leben‘ und lógos ‚Lehre‘) ist die Naturwissenschaft, die sich mit allgemeinen Gesetzmäßigkeiten des Lebendigen, aber auch mit den speziellen Besonderheiten der Lebewesen, ihrer Organisation und Entwicklung sowie ihren vielfältigen Strukturen und Prozessen befasst. Die Biologie ist eine äußerst umfassende Wissenschaft, die sich in viele Fachgebiete unterteilen lässt. Zu den auf Allgemeinheit ausgerichteten Teilgebieten der Biologie gehören insbesondere die allgemeine Zoologie, allgemeine Botanik, aber auch Physiologie, Biochemie, Ökologie und Theoretische Biologie. In neuerer Zeit haben sich infolge der fließenden Übergänge in andere Wissenschaftsbereiche (z. B. Medizin und Psychologie) sowie des vielfach stark interdisziplinären Charakters der Forschung auch die Begriffe Biowissenschaften, Life Sciences und Lebenswissenschaften etabliert. Die Betrachtungsebenen der Biologen reichen von Molekülstrukturen über Organellen, Zellen, Zellverbänden, Geweben und Organen zu komplexen Organismen. In größeren Zusammenhängen wird das Verhalten einzelner Organismen sowie ihr Zusammenspiel mit anderen und ihrer Umwelt untersucht. Siehe auch: Abort, Aceton, Acetylcholin, Acetylcholin-Rezeptor, Acetylcystein, Acetylthiocholin, Aspergillus nidulans, Beckwith, Jonathan Roger, Chromosomenaberration, Huxley, Thomas Henry, Montecucco, Cesare, Pasteur, Louis, Physiologie, Racoviţă, Emil, Wilmut, Ian, Wilson, Edward O.



by Dr. Radut