Skip to Content

Ostdeutschland

Klimaplattform liefert Daten und Prognosen für Jedermann

Meldung vom Montag, 16. Januar 2012 - Die Plattform ist im Internet für Jedermann zugänglich und liefert Daten über die Klimaentwicklung in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Nach Angaben des sächsische Umweltministeriums ist ReKIS die erste länderübergreifende Klimaplattform überhaupt. Entwickelt wurde das System an der Technischen Universität Dresden. Es greift auf statistische Werte der letzten Jahrzehnte zurück und errechnet daraus Prognosen für die kommenden Jahre, zum Beispiel zu Niederschlagsraten und Temperaturentwicklungen. Dabei können Nutzer auch regionale Schwerpunkte setzen.

Quelle: DRadio Wissen

 

 

Byzantinische Goldmünzen in der Uckermark entdeckt

Meldung vom Donnerstag, 5. Januar 2012 - Dieser Schatz soll helfen, die Geschichte Brandenburgs besser zu verstehen. Archäologen haben auf einem Acker bei Biesenbrow in der Uckermark acht byzantinische Goldmünzen augegraben. Sie stammen aus dem 6. Jahrhundert. Entdeckt worden waren die Münzen bereits im vergangenen November. Der Archäologe Felix Biermann erklärte bei der Vorstellung des Fundes, die Entdeckung an genau diesem Ort sei bemerkenswert, weil die Gegend zu jener Zeit nahezu unbewohnt war. Möglicherweise hätten Flüchtlinge aus Thüringen den Schatz dort versteckt.

Quelle: DRadio Wissen

 

 

Wende begünstigte schlaue Vögel

Meldung vom Montag, 5. September 2011 - Der Fall des Eisernen Vorhangs hat offenbar Einfluss auf die Evolution im Tierreich gehabt.

Das Fachmagazin "Biological Conservation" zitiert Forscher, die ostseits der ehemaligen Grenze eine auffällige Vermehrung von Singvögeln mit größeren Gehirnen beobachtet haben. Als Grund vermutet Katrin Böhning-Gaese vom Biodiversität- und Klima-Forschungszentrum in Frankfurt am Main, dass Arten mit guten kognitiven Fähigkeiten eher in der Lage waren, sich den schnell ändernden Umweltbedingungen anzupassen. Sie gehört dem deutsch-tschechischen Forscherteam an, das die Entwicklung von 57 Singvogelarten auswertete. Demnach nahm die Anzahl von Exemplaren mit relativ gut ausgebildeten Gehirnen in Ostdeutschland und Tschechien stärker zu als in vergleichbaren Gebieten in Westdeutschland. Diese hätten besser als andere Artgenossen auf die Veränderungen ihrer Lebensräume reagiert, so die Wissenschaftler.

Quelle: DRadio Wissen

 

 

Schädel und Schatz: Achäologischer Mordsfund in Sachsen-Anhalt

Meldung vom Freitag, 19. August 2011 - Dieser Mord geschah vor rund dreitausend Jahren.

Archäologen haben in Sachsen-Anhalt einen gruseligen Fund gemacht: Bei Grabungen im Bereich einer Siedlung aus der Bronzezeit fanden sie einen Schädel und eine abgetrennte Hand. Beides sei rund 1.000 Jahre vor Christus dort vergraben worden.

Einer der Wissenschaftler sagte, der Mann sei nicht freiwillig gestorben. Das mache er am Zeigefinger der Fundhand fest. An dessen Innenseite habe man Schnitte gefunden, die als Abwehrverletzungen zu deuten seien. Der Kopf wurde nach seinen Worten unmittelbar nach dem Tod abgetrennt. Feine Schnittspuren belegten, dass jemand den Hals sorgfältig mit einem Messer durchtrennt habe.

Weil zusammen mit den menschlichen Überresten auch Schmuck gefunden wurde, gehen die Archäologen von einem rituellen Hintergrund aus.

Quelle: DRadio Wissen

 

 

Umfrage: Die Mehrheit der Ostdeutschen hält den Mauerbau für falsch

Meldung vom Dienstag, 2. August 2011 - Kein Staat hat das Recht, seine Bürger einzusperren. Dieser Überzeugung sind nach einer Umfrage der Zeitschrift "Super Illu" 72 Prozent der rund 1.000 befragten Ostdeutschen. Sie halten den Bau der Berliner Mauer rückblickend für falsch und begründen das mit dem Leid, das sie über die Deutschen gebracht habe. Gleichzeitig sehen 83 Prozent der Befragten die Einheit noch nicht als vollzogen an. Sie bestätigten die Aussage, es gebe zwischen Ost- und Westdeutschland immer noch eine "unsichtbare Mauer".

In der Nacht vom 12. auf den 13. August 1961 begannen Grenzsoldaten der DDR die Sektorengrenze in Berlin abzuriegeln. Dieser Zeitpunkt gilt als Beginn des Mauerbaus.

Quelle: DRadio Wissen

 

 

Inhalt abgleichen



by Dr. Radut