Skip to Content

Rückschlag bei Forschung an Vaginalgel gegen HIV

Meldung vom Dienstag, 29. November 2011 - Es galt als Hoffnungsschimmer im Kampf gegen AIDS. Doch die Forschung an einem Vaginalgel zum Schutz vor HIV-Infektionen hat nun einen Rückschlag erlitten.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, wurde eine Studie mit 2000 Frauen in Afrika abgebrochen, weil das Gel mit dem Wirkstoff Tenofovir keine Wirkung gezeigt habe. Von den Probandinnen, die das Gel benutzen, hätten sich innerhalb eines Jahres genauso viele mit HIV angesteckt wie in einer gleichgroßen Gruppe, die es nicht benutzte.

Noch im vergangenen Jahr hatte eine andere Studie Schlagzeilen gemacht, die von Erfolgen des Vaginalgels berichtete. Es bestand die Hoffnung, dass sich damit auch Frauen schützen könnten, deren Männer keine Kondome benutzen wollten.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut