Skip to Content

Erdnüsse während der Schwangerschaft erhöhen Risiko für Allergie

Meldung vom Montag, 1. November 2010 - Die kleine Nuss kann Folgen haben: US-Forscher haben herausgefunden, dass der Konsum von Erdnüssen während der Schwangerschaft das Risiko einer Allergie des Ungeborenen steigert. Im Fachmagazin "Journal of Allergy and Clinical Immunology" berichten sie, das gelte jedenfalls für Kinder, die aufgrund ihres familiären Hintergrunds sowieso ein erhöhtes Risiko hätten.Die Wissenschaftler untersuchten rund 500 Kinder zwischen drei und 15 Monaten. Alle hatten entweder ein hohes Risiko für Allergien oder bereits eine Überempfindlichkeit gegen ein oder meherere andere Lebensmittel entwickelt. Rund 140 Kinder zeigten bei Blut-Tests eine starke Empfindlichkeit gegen Erdnüsse. Den Forschern zufolge spielte dabei eine große Rolle, dass ihre Mütter während der Schwangerschaft Erdnüsse gegessen hatten. Bisher raten die Forscher nicht generell vom Konsum ab - es müssten aber dringend weitere Untersuchungen folgen.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut