Skip to Content

Hepatitis C: Neue Therapie steigert Heilungschancen deutlich

Meldung vom Montag, 9. August 2010 - Hepatitis-C-Patienten dürfen sich Hoffnung auf verbesserte Heilungschancen machen. In einer klinischen Studie kombinierten Forscher der US-amerikanischen Indiana University Standardmedikamente mit einem neuen Wirkstoff. Dieser hindert das Virus daran, sich zu vermehren, indem er bestimmte Enzyme hemmt. 75 Prozent der Patienten, die ein knappes Jahr lang die neue Kombination erhielten, waren auch 24 Wochen nach Ende der Therapie noch virusfrei - und galten somit als geheilt. Die traditionelle Behandlung einer Kontrollgruppe führte nur in 38 Prozent der Fälle zu einem Erfolg. Gegen die Infektionskrankheit Hepatitis C gibt es bislang keine Impfung. Weltweit leiden etwa 170 Millionen Menschen an ihr, allein in Deutschland sind es rund 500.000 Patienten. Im Endstadium führt Hepatitis C bei einem Viertel der Erkrankten zur Leberzirrhose.

Quelle: DRadio Wissen




forum | by Dr. Radut