Skip to Content

Wissenschaftler testen Krebsmedikament gegen Fett

Meldung vom Mittwoch, 24. April 2013 - Wissenschaftler sind dem Rezept für die Schlankheits-Pille womöglich ein Stück näher gekommen.

Sie testeten ein Krebsmedikament, das dadurch wirkt, dass es das Wachstum neuer Blutgefäße im Tumor verhindert. Die Forscher nahmen an, dass es auch beim Abnehmen helfen könnte, da auch Fettgewebe durch die Bildung neuer Blutgefäße wächst.

Wie sich zeigte, ging der Plan auf: In Versuchen mit fettleibigen Mäusen ging die Fettmasse nach der Behandlung mit dem Medikament um mehr als die Hälfte zurück. Auch der Appetit wurde gedrosselt.

Die US-Wissenschaftler wiesen darauf hin, dass es für Versuche mit Menschen noch zu früh ist. Sie wollen erst noch weitere Tierversuche durchführen.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut