Skip to Content

Acetylcholin


AcetylcholinNach diesem Begriff suchen
Der wichtigste der zahlreichen chemischen Neurotransmitter zur Übertragung von Nervenimpulsen an den synaptischen Spalten und Neurotransmitter an den motorischen Endplatten (Nerv-Muskel-Verbindung). Pharmakologische Wirkungen des Acetylcholins sind Blutdrucksenkung durch Gefäßerweiterung, Bronchienverengung, Tonussteigerung des Darms und Zunahme der Drüsensekretion. Siehe auch: Biologie, Physiologie



by Dr. Radut